Neuigkeiten

SV Lohnsfeld 26.10.2016

Spielberichte
SV Lohnsfeld gegen Fahtispor
Eindrucksvoll den Platz an der Sonne erobert!!
Gegen Fahtispor war es das erwartet schwere Spiel. Denn der Gegner hatte gegenüber der ersten Begegnung eine komplett andere Mannschaft auf dem Feld. Die meisten Spieler waren zuvor im B-Klassen Kader aufgeboten. Unsere Mannschaft blieb jedoch davon unbeeindruckt und setzte die Türken von Anfang an unter Druck. Es wurde früh attackiert, und wir machten die Räume im Mittelfeld eng. So wurde Fahtispor zu Fehlpässen gezwungen, und wir schalteten blitzschnell um und erspielten uns dadurch gute Einschussmöglichkeiten.

Eine davon nutzte unser Goalgetter Visar Rexhaj zum 1:0 nach 15 Min. Wiederum 15 Min. später konnte derselbe Spieler durch einen raffiniert angeschnittenen Freistoß unsere Fahnen mit 2:0 in Front bringen. Eigentlich war das 3:0 nur eine Frage der Zeit, doch wir mussten durch eine kleine Unkonzentriertheit plötzlich den Anschlusstreffer hinnehmen. Jedoch keine 2 Minuten später stellte Shkodi Rexhaj den alten Abstand wieder her. Mit 3:1 ging’s in die Kabinen.
Noch nicht richtig auf dem Platz angekommen verkürzten die Türken auf 3:2. Jetzt ging ein Ruck durch die Mannschaft und wir spielten plötzlich wie entfesselt, gewannen die meisten Zweikämpfe, spielten die Bälle schnell auf unsere Spitzen und erhöhten das Ergebnis innerhalb von 10 Minuten auf 5:2. Fathispor war geschlagen und kam nur noch selten vor unsere Kiste. In regelmäßigen Abständen erhöhten wir das Ergebnis bis auf 9:2!! Unser Neuzugang Kevin Patrick Reisch konnte sich gleich nach seiner Einwechslung ebenfalls in die Torschützenliste eintragen. Auch unsere Abwehr stand gegen die gefährlichen Spitzen von Fathispor wieder einmal sehr gut, überragend dabei die Leistung von Fabian Schuck!! Der Bursche ist gerade mal 18 Jahre alt geworden und spielt schon abgezockt wie ein alter Hase. Kompliment!! Aber auch unsere anderen jungen Wilden spielen im Moment einfach guten Fußball. Anzumerken ist noch, dass das Spiel unter der guten Leitung von Herrn Kallmeyer fair und ohne jegliche Karte bzw. Verwarnung über die Bühne gebracht werden konnte. Jetzt gilt es im nächsten Heimspiel den 1. Platz gegen Katzweiler zu verteidigen, und uns so lange wie möglich da oben festzubeißen!! Torschützen: Visar Rexhaj 5 Treffer, Shkodran Rexhaj 3 Treffer, Kevin Patrick Reisch 1 Treffer SV Lohnsfeld gegen SV Katzweiler 6 : 0 Ein Pferd springt nicht höher als es unbedingt muss!! Unser erstes Spiel als neuer Tabellenführer der C-Klasse Süd absolvierten wir teilweise im Schongang. Unsere Mannen um Spielertrainer Shkodran Rexhaj zeigten zwar von Beginn an, wer hier der Herr im Hause ist. Doch unsere Spieler spürten auch, dass der Gegner heute nicht viel dagegen zu setzen hat. Sehr viele Pässe fanden nicht ihren Abnehmer, im Mittelfeld standen wir phasenweise zu weit von unseren Gegenspielern weg. Wir versuchten immer wieder unsere Sturmspitzen anzuspielen, doch viele Bälle waren einfach zu ungenau, zu unkonzentriert ging man zu werke. Dennoch waren wir drückend überlegen, und Katzweiler kam nur vereinzelt vor unsere Kiste. Nach schöner Einzelleistung konnte Shkodi nach etwa 20 Min. das 1:0 erzielen. Derselbe Spieler erhöhte binnen 15 Minuten auf 3:0. Damit gelang Shkodran Rexhaj ein lupenreiner Hattrick in Halbzeit 1. Kurz nach dem Wechsel gelang Shkodi dann auch noch das 4:0! Unser Spiel nahm jetzt nochmal Fahrt auf, und Florian Schuck schoss nach feinem Solo das 5:0. Dem überragenden Akteur an diesem Tag Shkodran Rexhaj war es vorbehalten mit einem schönen Distanzschuss das Ergebnis auf 6:0 zu erhöhen. Das war auch der Endstand in einem Spiel, in dem der SV Katzweiler, immerhin lange Zeit Tabellenführer, nie auf Augenhöhe war. Unserer Abwehr gilt es auch wieder ein Kompliment auszusprechen, denn Katzweiler konnte erstmals in dieser Saison keinen Treffer erzielen. Torschützen: Shkodran Rexhaj 5 Treffer, Florian Schuck 1 Treffer
Veranstaltungshinweise
Wer auf Rockmusik und ein kühles Blondes steht: am 12. November gibt es bei uns die 3. Rocknacht. Ihr möchtet etwas über Whiskey erfahren und ein paar Sorten probieren. Dann kommt am 19. November zum Whiskey Tasting. Dazu gibt es Dudelsackmusik. Anmeldungen unter 06302 982504 oder im Sportheim