Unterhaltungs und Karnevalverein "Fidelia" Lohnsfeld e.V.

Unterhaltungs und Karnevalverein "Fidelia" Lohnsfeld e.V.

UKV "Fidelia" Lohnsfeld e.V.
Schmitterhof 7
67727 Lohnsfeld

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Homepage: www.fidelia-lohnsfeld.de

 

Vertretungsberechtigter Vorstand

Präsident: Oliver Sauer
Schmitterhof 7
67727 Lohnsfeld
Telefon: 06302 924496
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

1. Vorsitzende: Brigitte Sauer
Schmitterhof 7
67727 Lohnsfeld
Telefon: 06302 924496
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

2. Vorsitzender: Volker Filsinger
Jahnstraße 66
67659 Kaiserslautern
Telefon: 06301 3403892
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Kurzinfo

Der Unterhaltungs- und Karnevalverein „Fidelia“ Lohnsfeld e.V. ist ein recht „junger“ Verein, der im November 2003 gegründet wurde. Während den Vorbereitungen zum Kerweumzug im Frühjahr des Gründungsjahres wurde die Idee geboren einen Verein zu gründen. Man erinnerte sich an die Fidelia, ein Schmitterhöfer Theaterverein aus den frühen fünfziger Jahren, und beschloss die alte Tradition der Fidelia wieder aufleben zu lassen. Jedoch wurde der Verein als Unterhaltungs- und Karnevalverein gegründet. Im November wurde die Idee umgesetzt und so wurde der Verein am 30.11.2003 gegründet. Im Jahre 2004 wurde dann die erste Prunksitzung im benachbarten Sippersfeld veranstaltet. 1. Vorsitzender und Sitzungspräsident war zu diesem Zeitpunkt Olli Sauer, auch bekannt als Büttenredner „De Molli“. Eine Vielzahl von Aktiven der Westpfälzer und Vorderpfälzer Fasnacht sorgten für gute Stimmung und halfen damit der Fidelia „auf die Beine“. Viele Aktivitäten folgten, so die „eingeschlafene“ Schmitterhöfer Kerwe, die mittlerweile ein fester Bestandteil des Lohnsfelder Veranstaltungskalender ist und am 1. Wochenende im September stattfindet. Im November 2004 wurde dann die erste Prinzessin der Fidelia inthronisiert, Melanie I. (Melanie Scheidt). Seit diesem Zeitpunkt wird in Lohnsfeld am 3. Wochenende im November eine neue Karnevalsprinzessin inthronisiert. Im Jahre 2005 fand die Prunksitzung in Winnweiler statt, wo sie auch heute noch stattfindet. Hinzu kamen eine Kappensitzung in Lohnsfeld und eine Prunksitzung in Neuhemsbach, die auch heute noch Bestand haben. Viele Aktive, ob in der Bütt oder beim Tanz, kann die Fidelia ihr Eigen nennen, so trifft man auf Büttenredner wie „De Molli“ (Olli Sauer) oder auf „Der Troubadour“ (Werner Strobel), die durch zahlreiche Auftritte im Fernsehen weit über die Grenzen bekannt sind. Seit 2010 gibt es auch eine Tanzabteilung, die in verschiedene Gruppierungen unterteilt ist. In den letzten Jahren konnten viele Mitglieder gewonnen werden, die den Verein in allen möglichen Belangen unterstützen, ob aktiv oder passiv. Dazu kommt ein Senat, in dem viele Persönlichkeiten vertreten sind. Die Fidelia unterhält Freundschaften zu Vereinen in der Vorderpfalz, in der Westpfalz, im Mainzer Raum und nach Köln, die regelmäßig gepflegt werden. Klein, aber fein – so lautet das Motto der Fidelia und freut sich auf schöne vergnügliche Jahre im Brauchtum „Fasnacht“.

 


Unterhaltungs und Karnevalverein „Fidelia" Lohnsfeld e.V. - Vorstand 2011